Mittwoch, 27. März 2019 17:00 Uhr

Passionsandachten Anscharkirche 17 Uhr

Das Kreuz ist uns vertraut. Es ist das Zeichen für Jesus Christus, Zeichen für unsere Verbundenheit mit ihm. Es begegnet uns in Kirchen und auf Friedhöfen, an öffentlichen Wegen und als Schmuck. Das Kreuz ist uns vertraut und steht doch oft in der Kritik. Wie können wir heute verstehen, und vermitteln, dass aus dem gewalttätigen Tod Jesu Heil für uns Menschen entsteht? Es gibt keine einfachen Antworten, aber Fragen hinsichtlich der alten Bilder in den biblischen Schriften, Formulierungen der altkirchen und reformatorischen Bekenntnisse, die Verwendung von traditionellen Begriffen. So wollen wir uns gemeinsam in dieser Zeit mit dem Tod Jesu auseinandersetzen. Kirchenmusiker Sven Thomas Haase gestaltet diese Andachten durch Lieder, Klänge und Musik mit. Thema heute: Fordert Gott ein Opfer? Jesu Tod am Kreuz in den Einsetzungsworten zum Abendmahl.

Mitwirkende
Pastor Stefan Bemmé und Sven Thomas Haase