Der Kirchengemeinderat

Dr. Beate Jentzen

Ich bin 51 Jahre alt, verheiratet, drei erwachsene Kinder, Ärztin. Seit 2009 im Kirchengemeinderat der Anschargemeinde als stellvertretende Vorsitzende. Meine Schwerpunkte sind: Kinder- und Jugendarbeit, insbes. Pfadfinder in Husberg und im Vicelinviertel, Neumüster; Zusammenarbeit mit anderen Kirchengemeinden und innerhalb der beiden Bezirke unserer Gemeinde; Umweltschutz, u.a. im Bauausschuss. 

 

Dorothee Neukam

Ich bin 38 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder. Ich habe Agrarwissenschaften studiert und arbeite als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Kiel. Die Anschargemeinde habe ich über die Anschar-Kita kennengelernt, die meine beiden Kinder besuch(t)en. Ich möchte mich gerne dafür einsetzen, dass der Kindergarten als Teil der Kirchengemeinde weiterhin ein guter Ort für Kinder, Eltern und Mitarbeiter ist. Mir liegen Umweltschutz und Soziale Gerechtigkeit am Herzen und ich sehe es als Aufgabe der Kirche sich für diese Themen zu engagieren und bei Entscheidungen für die eigene Gemeinde zu berücksichtigen. Darüber hinaus ist es mir ein Anliegen, dass Menschen durch die Anschargemeinde einen Zugang zu Gott finden und Veränderung für ihr Leben erfahren. Eine wesentliche Rolle spielt für mich dabei der Gottesdienst. Damit er für alle verständlich und ansprechend bleibt, braucht es eine stetige Fortentwicklung, die die breite Vielfalt der Gottesdienstbesucher im Blick hat. 

 

 

Petra Preuß

Seit 4 Jahren gehöre ich zum Kirchengemeinderat. Ich bin 59 Jahre alt und von Beruf Industrie- kauffrau und Mutter von 3 Kindern. Am Herzen liegt mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Aktiv bin ich in der Pfadfinderarbeit tätig. Die Kinder- und Jugendarbeit in der Anschargemeinde sehe ich als wichtige Säule unserer Arbeit und ich denke, die ist noch ausbaufähig. In diesem Arbeitszweig möchte ich mich weiter engagieren, um Kindern in unserer Gemeinde Heimat zu geben und ihnen das Gefühl des Angenommenseins zu vermitteln. 

 

 

Peter Reteike

Jahrgang 1946, verheiratet, 2 Kinder. Ich bin Diplom-Finanzwirt und war bis 2011 als Beamter tätig. Seit 2008 bin ich Mitglied im Kirchengemeinderat der Anscharkirchengemeinde und gehöre seitdem u. a. dem Finanzausschuss an. In den letzten Jahren sind Projekte beschlossen worden, die die Finanz- mittel der Gemeinde beeinflussen und die bis heute noch nicht erledigt werden konnten. Da ich diese Maßnahmen noch bis zum Abschluss begleiten möchte, bitte ich um Ihre Stimme, also Ihr Votum.

 

Udo Runow

geb. 18.12.1950. Die Mitarbeit in dem wichtigen kirchlichen Gremium entspricht meiner sozialen und kirchlichen Einstellung.
Meine Erfahrungen in Haushaltsfragen aus über 22 Jahren als Bürgermeister und aus derTätigkeit als Geschäftsführer und Schulleiter könnte ich gut einbringen.
Neugierig bin aber auf alle neuen Aufgabenfelder, die bei einer Wahl zum Mitglied des Kirchengemein derates auf mich zukommen würden. 

 

Jörg Wisper

Ich bin 51 Jahre alt und wohne mit meiner Familie in Bönebütel. Meine Frau und ich haben 3 lebhafte Kinder im Alter zwischen 9 und 14 Jahren. Von Beruf bin ich Diplom-Ingenieur und betreibe ein Planungsbüro für technische Gebäudeausrüstung in Neumünster. Meine Familie ist seit mehreren Generationen eng mit der Anscharkirchengemeinde verbunden und so bin auch ich seit 2009 Mitglied des Kirchengemeinderates. Schwerpunkt Kindergartenausschuss und Bauausschuss. Darüber hinaus bin ich in der Lektorengruppe aktiv und gestalte so die Gottesdienste mit.

Ich stelle mich erneut zur Wahl für den künftigen Kirchengemeinderat, weil es mir Spaß macht, die Arbeit der Kirchengemeinde mitzugestalten. Darüber hinaus ist mir sehr daran gelegen, unsere christlichen Werte der Toleranz in der Mitte der Gesellschaft und unseres täglichen Lebens zu erhalten oder sie dorthin zu tragen.

 

 

Berufen wurden:

Claus-Herrmann Matthießen

 

Torben Simson, Küster der Anscharkirche

 

 

Geborene Mitglieder des Kirchengemeinderates sind:

Pastorin Angelika Doege-Baden-Rühlmann, Vors. des KGR

 

Pastorin Katja Engelhard

 

Pastor Stefan Bemmé

 

Propst Stefan Block (ohne Stimmrecht)